JC Schmerzmed 2016; 5(04): 216
DOI: 10.1055/s-0042-122312
Journal Club
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Ursache neuropathischer Schmerzen: Mikroglia und Monozyten

Further Information

Publication History

Publication Date:
16 December 2016 (online)

Neuropathische Schmerzen können sich nach peripheren oder zentralen Nervenverletzungen oder auch sekundär bei chronischen Erkrankungen wie Diabetes oder Malignomen entwickeln. In jedem Fall sind sie eine therapeutische Herausforderung, und Forscher rätseln u. a., wie genau der Übergang vom akuten zum chronischen Stadium abläuft und ob hier therapeutische Angriffspunkte liegen könnten. Eine internationale Arbeitsgruppe hat das untersucht.