Inf Orthod Kieferorthop 2017; 49(01): 24-28
DOI: 10.1055/s-0043-102117
Übersichtsartikel
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Intrusion oder Extrusion als Behandlungsmöglichkeit des Tiefbisses

Intrusion vs. Extrusion as Different Treatment Methods to Correct Deep BiteJosef Andreas Feldner1, Hans-Peter Bantleon1
  • 1Fachbereich Kieferorthopädie, Universitätszahnklinik Wien, Österreich
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
25.April 2017 (online)

Zusammenfassung

In diesem Beitrag wird ein Überblick über die Entstehung bzw. Behandlung des Tiefbisses gegeben. Nach einem kurzen Einblick in die Prävalenz bzw. Genese des tiefen Bisses wird vor allem auf die Möglichkeiten der Behandlung eingegangen. Das Ziel der unterschiedlichen Behandlungsmethoden ist ein Ausgleich bzw. die Nivellierung der Spee`schen Kurve, welche entweder durch Intrusion im Bereich der Inzisiven, Extrusion im Molaren- oder Prämolarenbereich oder einer Kombination von Intrusion und Extrusion erzielt wird.

Summary

The purpose of this article is to give a short review on the origin and treatment options regarding deep overbite malocclusion. After a short glimpse into the genesis and prevalence the goal was to focus primarily on the different treatment options. All options are linked in the sense, that for a successful treatment outcome the curve of Spee should be levelled. This is accomplished by intrusion in the anterior segment, extrusion in the posterior segment or a combination of both intrusion and extrusion.