Pneumologie 2017; 71(09): 587-589
DOI: 10.1055/s-0043-108865
Pneumologische Bilder
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Endobronchiale Metastasierung eines malignen Melanoms ohne ersichtlichen Primärtumor

Endobronchial Dissemination of Metastatic Melanoma without Apparent Primary TumorF. C. Ringshausen1, 2, S. Nothdorft3, F. Länger2, 4, M. Stoll3
  • 1Klinik für Pneumologie, Medizinische Hochschule Hannover
  • 2Biomedical Research in Endstage and Obstructive Lung Disease Hannover (BREATH), Mitglied des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL), Hannover
  • 3Klinik für Immunologie und Rheumatologie, Medizinische Hochschule Hannover
  • 4Institut für Pathologie, Medizinische Hochschule Hannover
Further Information

Publication History

eingereicht 06 April 2017

akzeptiert 10 April 2017

Publication Date:
30 May 2017 (eFirst)

Ein 49-jähriger Patient mit langjährig bekannter HIV-Infektion im Stadium AIDS (CDC Stadium C3 bei Erstdiagnose im Jahr 2007) und Polytoxikomanie stellte sich aufgrund einer progredienten Verschlechterung des Allgemeinzustands mit Gewichtsverlust von 20 kg innerhalb der letzten drei Monate vor. Der letzte Helferzellstatus betrug 376 (26 %), der aktuelle 138 (24 %) CD4 + -T-Lymphozyten pro μl Blut. Die Einleitung einer kombinierten antiretroviralen Therapie (cART) hatte der Patient bislang abgelehnt.