Zeitschrift für Phytotherapie 2017; 38(05): 235-239
DOI: 10.1055/s-0043-115589
Porträt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Die Sägepalme

Von Nutzpflanze und Nahrungsmittel zur anerkannten Arzneipflanze
Tobias Niedenthal
Further Information

Publication History

Publication Date:
04 December 2017 (online)

Zusammenfassung

Von den nordamerikanischen Ureinwohnern wurde die Sägepalme (Serenoa repens (W. Bartram) Small) vielfältig genutzt, eine medizinische Verwendung lässt sich aber nicht sicher nachweisen. Als Arzneipflanze hatte die Sägepalme eine erste Blüte im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert, als verschiedene Zubereitungen in der Pflanzenheilkunde und der Homöopathie beliebt waren. Neue wissenschaftliche Impulse kamen gegen Ende des 20. Jahrhunderts aus Europa, wo Sägepalmenfrüchte heute zur symptomatischen Behandlung der benignen Prostatahyperplasie (BPH) anerkannt sind. Daneben werden auch topische Anwendungen erforscht.

Summary

Saw Palmetto

From crop and foodstuff to a recognized medicinal plant

Indigenous North Americans have extensively used saw palmetto (Serenoa repens (W. Bartram) Small), although its medical use cannot be proven with certainty. Saw palmetto became a more recognised medicinal plant in the late 19th and early 20th century, during the popularity of various preparations in phytotherapy and homeopathy. New scientific impulses came from Europe towards the end of the 20th century, and today saw palmetto berries are used in the symptomatic treatment of benign prostate hyperplasia (BPH). Research is underway regarding topical application of saw palmetto.