neuroreha 2017; 09(04): 180-184
DOI: 10.1055/s-0043-120323
Schwerpunkt Robotik
Aus der Praxis
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Therapie mit elektromechanisch-assistierten Geräten: Tipps und Tricks für die praktische Umsetzung

Simone Thomas
,
Jan Mehrholz
Further Information

Publication History

Publication Date:
08 December 2017 (online)

Zusammenfassung

Die roboterassistierte Gangtherapie sowie die roboterassistierte Armtherapie haben sich zu einem festen Bestandteil der neurologischen Rehabilitation etabliert. Sie sind für die Therapeuten entlastende und für Patienten sichere Therapieformen. Darüber hinaus handelt es sich um effektive Methoden in der Physiotherapie, um das Gehen nach einem Schlaganfall wiederzuerlernen und die Armfunktionen zu verbessern. Das Erfolgsrezept dafür liegt vermutlich in der hohen Wiederholungszahl und der intensiven und aktiven physischen Beanspruchung des Patienten.