Z Gastroenterol 2018; 56(02): 111-116
DOI: 10.1055/s-0043-120348
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Is integrated relaxation pressure a promising predictor of effectiveness of peroral endoscopic myotomy for achalasia?

Ist der integrierte Relaxationsdruck ein aussagekräftiger Prädiktor für die Effektivität einer peroralen endoskopischen Myotomie bei Achalasie?
Hong Jin
,
Wei Zhao
,
Lili Zhang
,
Zhongqing Zheng
,
Tao Wang
,
Lanlan Wu
,
Bangmao Wang
Further Information

Publication History

17 March 2017

22 September 2017

Publication Date:
07 November 2017 (online)

Abstract

Background Peroral endoscopic myotomy (POEM), first introduced in 2010, appears to be an effective therapy with few complications. This study aimed to find an optimal predictor of POEM outcome in achalasia.

Methods We retrospectively assessed 89 patients diagnosed with achalasia who underwent POEM in General Hospital of Tianjin Medical University, from September 2012 to March 2015. Associations of Eckardt score with symptom duration, lower esophageal resting pressure, 4-second integrated relaxation pressure (4s-IRP), and maximum esophageal diameter were assessed before POEM. The most relevant data were progressively grouped to compare symptom improvement after POEM in 85 patients at 1 year follow-up.

Results The most significant correlation was found between 4s-IRP and Eckardt score (p < 0.01). The 85 achalasia patients (1-year follow-up after POEM) were divided into 3 groups according to 4s-IRP values; patients with mean 4s-IRP of 25 – 34 mmHg exhibited significantly greater improvement of clinical symptoms compared with the remaining 2 groups (p < 0.05). No significant postoperative difference was noted between types I and II in all patients according to Chicago classification criteria. The 40 patients with 4s-IRP of 25 – 34 mmHg were further divided into 2 subgroups; the 28 patients with type II achalasia responded better to POEM than the 12 with type I disease (p < 0.05).

Conclusions 4s-IRP, together with achalasia subtypes, may predict treatment outcome after POEM. Patients with type II achalasia and 4s-IRP of 25 – 34 mmHg may experience more satisfactory remission after POEM.

Zusammenfassung

Hintergrund Die perorale endoskopische Myotomie (POEM), erstmals durchgeführt im Jahr 2010, scheint eine effektive und komplikationsarme Therapie zu sein. Ziel dieser Studie war es, einen optimalen Prädiktor für die Effektivität von POEM bei Achalasie zu bestimmen.

Methoden Wir führten eine retrospektive Untersuchung von 89 Patienten mit Achalasie durch, die im General Hospital of Tianjin Medical University in der Zeit von September 2012 bis März 2015 mit POEM behandelt worden waren. Vor der Durchführung der POEM waren der Zusammenhang des Eckhardt Scores mit Symptomdauer, Ruhedruck des unteren Ösophagus, 4-Sekunden integrierter Relaxationsdruck (4s-IRP), und maximaler Ösophagusdurchmesser bestimmt worden. Die relevantesten Daten wurde schrittweise zusammengefasst, um die Verbesserung der Symptomatik nach POEM bei 85 Patienten in der Nachuntersuchung nach 1 Jahr zu vergleichen.

Ergebnisse Die signifikanteste Korrelation wurde zwischen dem 4s-IRP und dem Eckardt Score festgestellt (p < 0,01). Die 85 Achalasie-Patienten (Nachuntersuchung 1 Jahr nach POEM) wurden entsprechend ihrer 4s-IRP Werte in 3 Gruppen aufgeteilt: Patienten mit einem mittleren 4s-IRP von 25 – 34 mmHg zeigten eine signifikant deutlichere Besserung der klinischen Symptome als die beiden anderen Gruppen (p < 0,05). Zwischen Typ I und II konnte bei allen Patienten gemäß Chicago Klassifizierungs-Kriterien kein signifikanter postoperativer Unterschied festgestellt werden. Die 40 Patienten mit einem 4s-IRP von 25 – 34mmHg wurden in 2 weitere Untergruppen aufgeteilt; die 28 Patienten mit Typ II Achalasie sprachen besser auf POEM an als die 12 Patienten mit Typ I Achalasie (p < 0,05).

Schlussfolgerung Mithilfe des 4s-IRP und der Achalasie Untertypen könnte der Behandlungserfolg von POEM vorhergesagt werden. Patienten mit Typ II Achalasie und einem 4s-IRP von 25 – 34 mmHg erfahren möglicherweise einen deutlicheren Beschwerderückgang nach POEM.