Dtsch med Wochenschr 2006; 131(9): 443-446
DOI: 10.1055/s-2006-932541
Aktuelle Diagnostik & Therapie
Rheumatologie
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Diagnostik und Therapie der ANCA-assoziierten Vaskulitiden

Diagnosis und therapy of ANCA-associated vasculitisP. M. Aries1 , B. Hellmich1 , W. L. Gross1
  • 1Poliklinik für Rheumatologie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck und Rheumaklinik Bad Bramstedt
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

eingereicht: 2.11.2005

akzeptiert: 9.2.2006

Publikationsdatum:
22. Februar 2006 (online)

Zusammenfassung

Die Diagnose der ANCA-assoziierten Vaskulitiden (AAV) setzt sich mosaikartig aus dem klinischen Befund, technischen Untersuchungsbefunden und der charakteristischen Histologie zusammen. Die Diagnostik sollte sich an dem klinischen „Leitsymptom” orientieren. Dabei hat sich für die weitergehenden Untersuchungen ein interdisziplinäres Vorgehen mit den unterschiedlichen Fachrichtungen bewährt. Bei der Auswahl der Therapie wird zwischen einer Remissionsinduktion und -erhaltung unterschieden. Cyclophosphamid gilt dabei als Standard-Therapie zur Remissionsinduktion, während sich Azathioprin, MTX und Leflunomid generell zur Erhaltung der Remission eignen. Die Etablierung einer stadienadaptierten Therapie hat wesentlich zur Verbesserung der Langzeitprognose von Patienten mit AAV geführt.

Summary

The diagnosis of ANCA-associated vasculitides (AAV) consists of clinical symptoms, results of technical procedures and a characteristical histology. The diagnostic workup should focus on the prominent clinical symptoms and should involve an interdisciplinary team of specialists. The therapy is divided into induction and maintenance treatment. Cyclophosphamid remains standard therapy for the induction of remission, whereas azathioprine, methotrexate and leflunomide are often used for maintenance therapy. The introduction of a stage-adapted treatment has contributed to a significant improvement of the long-time prognosis of patients with AAV.

Literatur

Dr. med. Peer M. Aries

Rheumaklinik Bad Bramstedt, Klinik für Innere Medizin, Rheumatologie und Immunologie

Oskar-Alexander Straße 26

24572 Bad Bramstedt

Telefon: 04192/90-2576

Fax: 04192/90-2389

eMail: aries@rheuma-zentrum.de