Dtsch med Wochenschr 2006; 131(44): 2471-2472
DOI: 10.1055/s-2006-955032
Mediquiz
Fall 2807
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Katheterabknickung in den Weichteilen/Verdacht auf Pleuraerguss links

Dislocation of a catheter into the soft tissue/Suspected left pleural effusion E. Muhl
Further Information

Publication History

Publication Date:
25 October 2006 (online)

Was sehen Sie?

Zoom Image

Die 56-jährige Patientin wurde aufgrund einer abdominellen Sepsis auf der chirurgischen Intensivstation behandelt. Sie war analgosediert, beatmet mit hohem PEEP und erhielt wegen eines akuten Nierenversagens eine kontinuierliche veno-venöse Hämodiafiltration. Sie wog 160 kg bei einer Körpergröße von 155 cm. Das Röntgenbild des Thorax wurde angefertigt zur Lagekontrolle der Endotrachealkanüle und des zentralen Mehrlumen-Venenkatheters links, der neu gelegt worden war. Der Mehrlumenkatheter ließ sich nur mit hohem Druck durchspülen. Es handelt sich um eine Röntgenaufnahme im Bett. Das Thorax-Röntgenbild zeigt 3 auffällige Befunde.

Welche sind das?

Erlauben diese Befunde eine Diagnose? Wenn ja, welche?

Sind Differenzialdiagnosen möglich? Wenn ja, welche?

Auflösung

Prof. Dr. med. Elke Muhl

Klinik für Chirurgie, Chir. Intensivstation, UKSH Campus Lübeck

Ratzeburger Allee 160

23538 Lübeck

Email: Elke.Muhl@medinf.uni-luebeck.de