Geburtshilfe Frauenheilkd 1988; 48(3): 189-195
DOI: 10.1055/s-2008-1035723
Zum Thema

© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Grundprobleme medizinischer Ethik*

Basic Problems of Medical EthicsE. Herms
  • Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
* Die Schriftleitung veröffentlicht unter der Rubrik «Zum Thema» weitere Stellungnahmen zu ethischen Problemen in der Medizin und speziell der Fortpflanzungsmedizin. Nach einem Beitrag aus der Sicht eines katholischen Theologen (Prof. Dr. Dr. h. c. J. G. Ziegler) «Neues Leben: Gottes Anruf - des Menschen Verantwortung». Geburtsh. u. Frauenheilk. 45 (1985) 739-748, hat sie nunmehr Herrn Prof. Dr. theol. Eilert Herms vom Fachbereich Evang. Theologie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz um einen Beitrag gebeten. (Prof. Herms ist Mitglied der interministeriellen Kommission des Landes Rheinland-Pfalz für Fragen der Bioethik.) Dieses Heft enthält seine Darstellung von Grundproblemen der medizinischen Ethik. Im nachfolgenden Heft dieser Zeitschrift schließt sich seine Sicht der speziellen ethischen Probleme in der Fortpflanzungsmedizin an.
Further Information

Publication History

Publication Date:
17 June 2008 (online)

Zusammenfassung

Die seit einem guten Jahrzehnt geführte Diskussion um ethische Probleme der Fortpflanzungsmedizin - zugespitzt auf die extrakorporale Befruchtung, die pränatale Diagnostik mit Perspektive auf Abruptio sowie die nachgeburtliche Diagnose und Therapie genetischer Krankheiten - besitzt exemplarischen Charakter. In ihr treten Grundprobleme der medizinischen Ethik im allgemeinen besonders klar hervor. Mit ihnen beschäftigt sich der vorliegende Beitrag. Ein folgender wird auf die drei genannten Spezialbereiche näher eingehen.

Abstract

The discussion on ethical problems in reproductive medicine that has been going on for quite a decade, is of an exemplary nature; it is mainly focussed on extracorporeal fertilisation, prenatal diagnosis with a view to abortion, and post partum diagnosis and treatment of genetic diseases. The fundamental problems of medical ethics in general come to the fore particularly clearly in this discussion. The following article deals with these fundamental problems, whereas a subsequent article will be concerned in greater detail with the three special disciplines I have just mentioned.