Dtsch Med Wochenschr 1993; 118(51/52): 1895-1898
DOI: 10.1055/s-2008-1059529
Aktuelle Diagnostik & Therapie

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Chloroquin-Retinopathie: durch individuelle Tagesdosis vermeidbar

F. R. Ochsendorf, U. Runne, G. Goerz, E. Zrenner
  • Abteilung II (Leiter: Prof. Dr. R. Milbradt) und Abteilung I (Leiter: Prof. Dr. H. Holzmann), Zentrum der Dermatologie und Venerologie der Universität Frankfurt/Main, Dermatologische Klinik der Universität Düsseldorf (Leiter: Prof. Dr. T. Ruzicka) und Abteilung II (Direktor: Prof. Dr. E. Zrenner), Universitäts-Augenklinik Tübingen
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
25. März 2008 (online)