Eur J Pediatr Surg 1980; 29(2): 134-142
DOI: 10.1055/s-2008-1066280
Originalarbeiten

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

15 Jahre chirurgische Versorgung angeborener Zwerchfellhernien (Erfahrungen und Nachuntersuchungen)

15 Years of Surgical Therapy of Congenital Diaphragmatic Hernias (Experiences and Follow-ups)P.  Wurnig , A.  Balogh , L.  Hopfgartner
  • Aus der Chirurgischen Abteilung des Mautner Markhofschen Kinderspitales (Vorstand: Univ.-Doz. Dr. P. Wurnig) und dem Institut für klinische Atemphysiologie (Vorstand: Prim. MR. Dr. A. Balogh)
Further Information

Publication History

Publication Date:
25 March 2008 (online)

Abstract

The late results following repair of diaphragmatic hernia are good. Those patients who have significant pulmonary hypoplasia usually show later reduced respiratory function. The mortality of 25 % overall is regarded as satisfactory. The mortality of those operated early however remains at around 50 %. Eck

Zusammenfassung

Es konnte gezeigt werden, daß die Spatergebnisse bei Patienten mit operierter Zwerchfellhernie gut sind. In den Fällen, bei denen eine deutliche Lungenhypoplasie festgestellt werden konnte, ist mit einer späteren Einschränkung der Atemfunktion im Sinne restriktiver oder obstruktiver Veränderungen zu rechnen. Langzeitstudien sind über den weiteren Verlauf erforderlich. Die Mortalität mit 25 % insgesamt ist zufriedenstellend. Die Mortalität der frühoperierten Fälle liegt jedoch wie bei anderen Literaturangaben unter Einsatz aller Mittel ebenso bei 50 %.