Eur J Pediatr Surg 1987; 42(6): 339-342
DOI: 10.1055/s-2008-1075616
Originalarbeiten

© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Therapeutische Probleme kindlicher, tracheo-bronchialer Fremdkörper

Problems in the Treatment of Tracheo-Bronchial Foreign Bodies in ChildrenU. Hofmann1 , K. Mantel1 , Ina Butenandt2
  • 1Anästhesieabteilung (Leiter: Prof. Dr. K. Mantel) der Kinderchirurgischen Klinik (Direktor: Prof. Dr. W. Ch. Hecker) im Dr. von Haunerschen Kinderspital der Universität München
  • 2Kinderklinik (Direktor: Prof. Dr. H.-B. Hadorn) im Dr. von Haunerschen Kinderspital der Universität München
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 April 2008 (online)

Zusammenfassung

Die Mitteilung basiert auf 251 von uns seit 1968 durchgeführten Fremdkörperextraktionen. Die Fremdkörperbronchoskopie, insbesondere bei chronischen Fremdkörpern, stellt bei Kleinkindern und noch mehr bei Säuglingen einen Risikoeingriff dar, der nur von einem erfahrenen Bronchologen durchgeführt werden sollte. Fortschritte in der Kinderanästhesie, der Intensivmedizin und neue kinderbronchologische Instrumente helfen die Arbeit zu erleichtern.

Die Ausführungen geben detaillierte Hinweise auf Extraktionstechnik, Monitoring, sowie prä- und postoperative Überwachung.

Es wird ein neu erarbeitetes Verfahren zur zangenlosen Entfernung von bröckeligen Fremdkörpern, insbesondere Erdnüssen, vorgestellt.

Summary

The report is based on 251 extractions of tracheo-bronchial foreign bodies performed since 1968. Bronchoscopy for foreign bodies, particularly chronic ones, is a high risk procedure in small children and even more in infants and should be limited to a skilled bronchologist. Progress in paediatric anaesthesiology and paediatric intensive care as well as bronchological devices designed specially for children facilitate the task.

Technique of extraction, monitoring and pre- and postoperative management are described in detail.

A recently developed method for the extraction of crumbly material, particularly peanuts, without forceps is presented.