OP-JOURNAL 2017; 33(02): 191
DOI: 10.1055/s-0043-115014
Tipps und Tricks
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Verzwirbeln einer Cerclage

Dankward Höntzsch
Further Information

Korrespondenzadresse

Prof. Dr. Dankward Höntzsch
Tübingen

Publication History

Publication Date:
06 September 2017 (online)

 

    Normalerweise werden die 2 Enden einer Cerclage mit Zangen gefasst, um sie dann umeinander herumzuwinden. Zum weiteren Anziehen wird der angefangene Zwirbel gepackt, um ihn dann weiter zu verdrehen.

    Zoom Image
    Abb. 1 Zwirbeln einer Cerclage mit Dreibackenfutter hier mit Maschine und im Übungslabor.

    Ein schönerer und schnellerer Zwirbel wird erreicht, wenn man die beiden Drahtenden in ein Dreibackenfutter einspannt und so für eine schöne symmetrische Verzwirbelung sorgt).

    In erfahrener Hand kann dieser Zwirbel dann auch noch mit einem Dreibackenfutter, das in eine Maschine eingespannt wird, durchgeführt werden ([Abb. 1] und [2]).

    Zoom Image
    Abb. 2 Intraoperative Anwendung.

    Mit etwas Erfahrung kann man genau die richtige Spannung aufbauen. Der Zwirbel wird sehr gleichmäßig und damit sehr effektiv.

    Umbiegen mit einer Drehung in Richtung der Zwirbelung! Sonst wird alles locker.

    Merke

    Bitte senden Sie Ihre Tipps und Tricks ein, damit dies ein lebendiger Austausch wird und wir voneinander lernen können. Bitte an: op-journal@thieme.de oder Georg Thieme Verlag KG, OP-Journal, z. Hd. Frau Stickel, Rüdigerstraße 14, 70 469 Stuttgart.


    #

    Korrespondenzadresse

    Prof. Dr. Dankward Höntzsch
    Tübingen

    Zoom Image
    Abb. 1 Zwirbeln einer Cerclage mit Dreibackenfutter hier mit Maschine und im Übungslabor.
    Zoom Image
    Abb. 2 Intraoperative Anwendung.