Dtsch med Wochenschr 2018; 143(10): 693
DOI: 10.1055/a-0572-0836
Ticker
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Gefährlich: Fertiggerichte fördern Krebs

Further Information

Publication History

Publication Date:
04 May 2018 (online)

Hochgradig verarbeitete Lebensmittel erhöhen das Risiko für Krebserkrankungen insgesamt und für Brustkrebs, fand eine große französische Erhebung heraus. Über 100 000 Teilnehmer gaben 8 Jahre lang täglich an, was sie aßen und tranken. Ihre Angaben wurden mit den Erkrankungsraten für Krebs insgesamt, Brust-, Prostata- und Darmkrebs abgeglichen. Ergebnis: 10 % mehr verarbeitete Nahrungsmittel führten zu einer Erhöhung der Krebsrate allgemein um den Faktor 1,12 und für Brustkrebs um den Faktor 1,11. Vermutete Gründe: mehr Salz, Fett, Zucker und Kalorien, weniger Ballaststoffe, aber mehr Zusatzstoffe – auch infolge der Zubereitung und aus der Verpackung. [nd]