TumorDiagnostik & Therapie 2018; 39(03): 165-170
DOI: 10.1055/a-0574-5187
Schwerpunkt Ovarialkarzinom
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Genetik und Prävention des Ovarialkarzinoms

Anna Jaeger
,
Linn Wölber
,
Katharina Prieske
,
Barbara Schmalfeldt
Further Information

Publication History

Publication Date:
06 April 2018 (online)

Ein wesentlicher Risikofaktor für die Entwicklung eines Ovarialkarzinoms ist das Vorhandensein einer genetischen Prädisposition. Daneben gibt es Faktoren mit protektiver Wirkung – wie die Einnahme hormoneller Kontrazeptiva mit Ovulationshemmung – sowie gesicherte Risikofaktoren, die mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit, an einem sporadischem Ovarialkarzinom zu erkranken, einhergehen.