TumorDiagnostik & Therapie 2018; 39(03): 171-176
DOI: 10.1055/a-0574-5197
Schwerpunkt Ovarialkarzinom
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Pathologische Diagnostik der Ovarialkarzinome

Annette Staebler
Further Information

Publication History

Publication Date:
06 April 2018 (online)

Für die Diagnostik des Ovarialkarzinoms ist noch immer die Histologie das wichtigste Werkzeug, idealerweise ergänzt durch ein geeignetes Panel von 4 – 6 immunhistochemischen Färbungen. Seit Zulassung der PARP-Inhibitoren gehört zudem der Nachweis von Mutationen in den Tumorsuppressorgenen BRCA1/2 im Tumorgewebe bei high-grade serösen Karzinomen zum Alltag.