Allgemeine Homöopathische Zeitung 2018; 263(03): 27-35
DOI: 10.1055/a-0591-0562
Spektrum
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Podophyllum – eine „kleine“ Krebsarznei mit bedeutender psychischer Ätiologie

Nach einem Vortrag beim WissHom-Kongress ICE 15 im Nov. 2015 in Köthen
Jutta Gnaiger-Rathmanner
Further Information

Publication History

Publication Date:
25 May 2018 (online)

Zusammenfassung

Pelvikodynie und Ovarialtumoren jeder Art sind neben Diarrhö und Cholelithiasis die bekannten und bewährten Indikationen für Podophyllum. Wie steht es jedoch um das Gesamtbild der Arznei, um Gemütssymptome und die Ätiologie? Neue, meist eigene Kasuistiken bestätigen den hochwertigen Eintrag im Repertorium „Beschwerden durch Bevormundung“ und verweisen auf noch viel mehr.

Summary

Pelvicodynia and ovarian tumours of all kinds are the well-known and proven indications for podophyllum, apart from diarrhoea and cholelithiasis. But what about the overall picture of the remedy, the mind symptoms and etiology? New, cases confirm the high-quality rubrik in the repertory „ailments from domination“ and refer to much more.