Aktuel Urol 2019; 50(01): 33-34
DOI: 10.1055/a-0634-3254
Recht in der Praxis
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Compliance in der Arztpraxis – Fallstricke und Vermeidungsstrategien (Teil 5)

Ralph Steinbrück
Further Information

Publication History

Publication Date:
07 February 2019 (online)

In der Medizin bedeutet der Begriff der Compliance bekanntlich das konsequente Befolgen der ärztlichen Ratschläge durch den Patienten. Eine gute Compliance des Patienten ist ein wichtiger Beitrag für den Heilerfolg – das weiß jeder Arzt. Juristisch beschreibt der Begriff der Compliance die Einhaltung von Regeln, Richtlinien und Gesetzen. In der heutigen Zeit hat sich der niedergelassene Arzt mit einem stetig zunehmenden „Dschungel“ von rechtlichen Rahmenbedingungen auseinanderzusetzen, die für ihn als Nichtjuristen oftmals nur schwer zu durchschauen sind. Der folgende Beitrag bildet den Anfang einer aus mehreren Beiträgen in den kommenden Ausgaben bestehenden Serie zum aktuellen Thema Compliance in der Arztpraxis, dargestellt anhand von diversen Beispielsfällen.