Z Gastroenterol 2018; 56(09): e181-e459
DOI: 10.1055/a-0651-3773
Leitlinienreport
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

S3-Leitlinienreport – Colitis ulcerosa

Mai 2018 – AWMF-Registriernummer: 021–009
Petra Lynen Jansen
1  Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten, Berlin, Germany
,
Maria Kallenbach
1  Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten, Berlin, Germany
,
Axel Dignass
3  Medizinische Klinik I, Agaplesion Markus Krankenhaus, Frankfurt am Main, Germany
,
Torsten Kucharzik
4  Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie, Klinikum Lüneburg, Lüneburg, Germany
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
22 February 2019 (online)

Geltungsbereich und Zweck

In Deutschland sind etwa 150 000 Einwohner an einer Colitis ulcerosa erkrankt. Für die meisten Patienten beginnt die Erkrankung während der Schulzeit oder der Berufsausbildung und dauert während des gesamten Lebens an. Neben dem persönlichen Leiden verursacht die Erkrankung beträchtliche Kosten für die Gesellschaft. Viele Patienten erhalten jedoch nach wie vor keine adäquate Therapie. Die Aktualisierung der zuletzt 2011 aktualisierten Leitlinie wird von den beteiligten Fachgesellschaften daher als besonders wichtig erachtet.