Fortschr Röntgenstr 2018; 190(10): 925-926
DOI: 10.1055/a-0656-1623
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Halswirbelsäule: Kartilaginäre Endplatten mittels 3D-UTE-MRT darstellbar

Further Information

Publication History

Publication Date:
25 September 2018 (online)

Die knorpelige Endplatte, eine dünne Schicht hyalinen Knorpels, bildet die Grenze zwischen der Bandscheibe und dem angrenzenden Wirbelkörper. Angesichts ihrer kurzen T2-Relaxationszeit entgeht sie der Darstellung mittels konventioneller MRT. Sind 3D-MRT-Sequenzen mit ultrakurzer Echozeit (UTE) hierzu besser geeignet? Dieser Frage sind Wissenschaftler aus Südkorea und den USA prospektiv nachgegangen.