Fortschr Röntgenstr 2019; 191(01): 13-14
DOI: 10.1055/a-0656-2173
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Urolithiasis-Verdacht: Niedrigdosis-CT auch differenzialdiagnostisch zuverlässig

Contributor(s):
Claus Nolte-Ernsting
Further Information

Publication History

Publication Date:
13 December 2018 (online)

Angesichts der geringen Strahlenbelastung sowie der hohen Urolithiasis-Detektionsrate kommt bei Verdacht auf Harnwegskonkremente bevorzugt die Niedrigdosis-CT zum Einsatz. Wie wirkt sich die Technik der iterativen Bildrekonstruktion auf die Diagnosegenauigkeit alternativer Befunde aus? Dieser Frage ist ein Team deutscher Wissenschaftler nachgegangen.