Fortschr Röntgenstr 2019; 191(01): 14
DOI: 10.1055/a-0656-3494
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Zentrale Gadolinium-Deposition hängt von der Substanz und Anwendungshäufigkeit ab

Further Information

Publication History

Publication Date:
13 December 2018 (online)

Studien belegten Gadolinium-Ablagerungen in den Basalganglien und im Kleinhirn nach wiederholten Kontrastmittelapplikationen. Ryu et al. untersuchten im Langzeitverlauf MRT von Kindern. Sie verglichen lineare und makrozyklische Substanzen und ermittelten Veränderungen der Signalintensität im Globus pallidus und Nucleus dentatus.