Fortschr Röntgenstr 2018; 190(10): 915-916
DOI: 10.1055/a-0656-3636
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

DWI-MRT ergibt ohne Kontrastmittel sichere Befunde bei Mamma-Läsionen

Further Information

Publication History

Publication Date:
25 September 2018 (online)

Die Schlagzeilen um Gadolinium-haltige Kontrastmittel beschleunigen die Suche nach diagnostischen Methoden, die Mamma-Läsionen ohne Kontrastmittel differenzieren können. In der Studie von Baltzer erhielten Frauen mit auffälligen Brustbefunden eine Nicht-Kontrast-MRT mit Diffusions-Bildgebung (DWI) und eine dynamische kontrastverstärkte MRT. Die Aussagekraft der Bildgebung war vergleichbar.