GGP 2018; 02(06): 244-245
DOI: 10.1055/a-0675-2433
News
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

News

Further Information

Publication History

Publication Date:
11 December 2018 (online)

Gesundheit von Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen

Zoom Image
(AdobeStock_Peter Maszlen (Symbolbild))

Prävention ist für die Gesundheit pflegebedürftiger Menschen von erheblicher Bedeutung. „Pflegebedürftigkeit ist keine reine Schicksalsfrage. Mit gezielten präventiven Maßnahmen können sowohl Risiken für Pflegebedürftigkeit verringert als auch das Fortschreiten von Pflegebedürftigkeit verzögert werden“, sagt Dr. Ralf Suhr, Vorstandsvorsitzender des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP). „Aus unserer Arbeit wissen wir, dass es einen großen Informationsbedarf dazu gibt, wie die Gesundheit von pflegebedürftigen Menschen geschützt und gefördert werden kann.“ Ein neues ZQP-Portal bietet zahlreiche Tipps, zum Beispiel wie man Bewegung fördern, beim Essen und Trinken aktivieren oder soziale Einbindung unterstützen kann. Zudem erhalten pflegende Angehörige Hinweise, wie sie ihre eigene Gesundheit schützen. Auch finden sie Informationen über Beratung und Schulung zur Pflege, auf die Pflegebedürftige und pflegende Angehörige einen Anspruch haben.

ZQP-Portal: www.pflege-praevention.de , Quelle: www.zqp.de