Psychiatr Prax 2018; 45(07): 344-345
DOI: 10.1055/a-0723-4241
Debatte: Pro & Kontra
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Machen Antidepressiva abhängig? – Pro

Do Antidepressants Cause Dependency? – Pro
Ulrich Voderholzer
Schön Klinik Roseneck, Prien am Chiemsee
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
10 October 2018 (online)

Die Verordnung von Antidepressiva hat in den vergangenen Jahrzehnten weltweit stark zugenommen, in Deutschland innerhalb von 20 Jahren um 500 % [1].

Die Fragestellung, ob Antidepressiva abhängig machen, ist von großer Bedeutung, da eine Abhängigkeit von einem Medikament die weitere Einnahme auch ohne entsprechende Indikation oder Nutzen für den Betroffenen zur Folge haben kann. Bislang entsprach es einer Art Lehrmeinung, dass Antidepressiva im Gegensatz z. B. zu Benzodiazepinen nicht abhängig machen. Diese Position wurde immer wieder sehr betont, wenn es darum ging, betroffenen Personen, bei denen ein Antidepressivum eingesetzt werden sollte, Ängste zu nehmen.