Akt Rheumatol 2019; 44(02): 82-84
DOI: 10.1055/a-0749-7530
Für Sie notiert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

JIA: Heterotope Ossifikationen nach temporomandibulärer Kortikosteroidinjektion

Contributor(s):
Judith Lorenz
Further Information

Publication History

Publication Date:
10 April 2019 (online)

Viele Patienten mit einer juvenilen idiopathischen Arthritis (JIA) erleiden eine Beteiligung des Temporomandibulargelenks. Da diese Gelenkentzündung häufig nur unzureichend auf die systemische Therapie anspricht, erhalten viele Betroffene wiederholte intraartikuläre Kortikosteroididinjektionen. Welche Risikofaktoren für heterotope Ossifikationen im Kiefergelenk prädisponieren, haben nun US-Forscher untersucht.