Akt Rheumatol 2019; 44(02): 90-91
DOI: 10.1055/a-0751-1225
Für Sie notiert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Verlauf der diffusen idiopathischen skelettalen Hyperostose in der Brustwirbelsäule

Contributor(s):
Michaela Bitzer
Further Information

Publication History

Publication Date:
10 April 2019 (online)

Die diffuse idiopathische skelettale Hyperostose (DISH) ist eine nicht-entzündliche Skeletterkrankung bei der es zur Ossifikation der Enthesen v. a. im thorakalen Bereich der Wirbelsäule kommt. Die Diagnostik der DISH ist häufig dichotom (Vorhandensein von DISH, ja/nein), obwohl das Wachstum der Knochen ein kontinuierlicher Prozess ist. Um die frühen Stadien von DISH und die Pathogenese zu verstehen, ist es wichtig, den Verlauf und die Progression präzise zu untersuchen.