Fortschr Röntgenstr 2019; 191(03): 185
DOI: 10.1055/a-0754-9701
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Multiparametrische MRT-Untersuchungen zur Detektion von Prostatakarzinomen

Further Information

Publication History

Publication Date:
21 February 2019 (online)

Derzeit basiert die Diagnose eines Prostatakarzinoms auf PSA-Screening und transrektaler Ultraschall-gestützter Biopsie. Dies führt häufig zur Überdiagnose und Übertherapie klinisch insignifikanter Prostatakarzinome und teilweise zu einer erheblichen Morbidität durch Inkontinenz und erektile Dysfunktion. Lee et al. beschäftigten sich in ihrer Studie mit der multiparametrischen MRT als Mittel zur Detektion klinisch signifikanter Prostatakarzinome.