Fortschr Röntgenstr 2019; 191(02): 108-109
DOI: 10.1055/a-0754-9886
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Anstieg der Drüsenkörperdichte nach Absetzen von Tamoxifen ist gering

Further Information

Publication History

Publication Date:
16 January 2019 (online)

Die adjuvante endokrine Therapie ist integraler Bestandteil der Behandlung von Frauen mit einem Östrogenrezeptor-positiven Mammakarzinom. Als selektiver Östrogenrezeptor-Modulator (SERM) hat Tamoxifen potenziell einen Einfluss auf die Drüsenkörperdichte. Koreanische Wissenschaftler untersuchten bei prämenopausalen Patientinnen die Änderung der mammografischen Dichte nach Beendigung einer Tamoxifen-Therapie.