Fortschr Röntgenstr 2019; 191(04): 278
DOI: 10.1055/a-0755-0468
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Segmentale Radioembolisation bei solitärem HCC < 5cm potenziell kurativ

Further Information

Publication History

Publication Date:
21 March 2019 (online)

Kurative Verfahren für sehr frühe Stadien des hepatozellulären Karzinoms (HCC) umfassen die Radiofrequenzablation, chirurgische Resektion und Transplantation mit ausgezeichneten Outcomes. Bei für diese Therapien ungeeigneten Patienten gilt die transarterielle Chemo-Embolisation als nächstbeste Therapie. Die amerikanische Arbeitsgruppe berichtet über das langfristige Outcome nach segmentaler Radioembolisation mit Yttrium 90 bei frühem HCC.