Dtsch med Wochenschr 2019; 144(04): 234-235
DOI: 10.1055/a-0759-2932
Aktuell publiziert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Chemoprävention bei latenter Tuberkulose verbessern

Further Information

Publication History

Publication Date:
13 February 2019 (online)

Verschiedene Regime werden zur Chemoprävention der Aktivierung einer latenten Tuberkulose-Infektion (LTBI) eingesetzt. Ein gut etablierter Standard ist die 9-monatige Therapie mit Isoniazid. Die Adhärenzraten sind dabei allerdings gering, die Verträglichkeit ist nicht immer gut. Eine offene, randomisierte Studie verglich die Therapie mit Isoniazid mit der 4-monatigen Behandlung mit Rifampicin, einer ebenfalls etablierten Chemoprävention bei LTBI.