Akt Rheumatol 2019; 44(02): 98
DOI: 10.1055/a-0807-7767
Für Sie notiert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

AS: Assoziation zwischen kardiorespiratorischer Fitness und Arterienverhärtung

Contributor(s):
Michaela Bitzer
Further Information

Publication History

Publication Date:
10 April 2019 (online)

Körperliche Aktivität ist ein Grundpfeiler bei der Behandlung der ankylosierenden Spondylitis (AS). Die meisten AS-Patienten betreiben aber lediglich Aktivitäten mit geringer Intensität, die die kardiorespiratorische Fitness (CRF) nicht verbessern. Eine geringe CRF ist allgemein ein unabhängiger Prädiktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen (CVD). So wahrscheinlich auch bei AS-Patienten, was bislang allerdings noch nicht untersucht wurde.