Der Notarzt 2019; 35(01): 6-8
DOI: 10.1055/a-0819-6806
Notfallpharmakologie
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Klimawandel im Rettungsdienst – Arzneimittel für die Tonne?

Michael Müller
Priv.-Doz. Dr. rer. nat., Bundeszentrale Malteser Hilfsdienst e. V., Köln, und Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Katastrophenmedizin e. V., Kirchseeon
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
13 February 2019 (online)

Der Sommer 2018 war ein Jahrhundertsommer. Gleichzeitig steht er aber auch für die in Mitteleuropa zunehmende Anzahl von Extremwetterlagen im Zuge des erwarteten Klimawandels. Extremwetterlagen stellen eine besondere Herausforderung für Mensch und Material im Rettungsdienst dar. So stellt sich hier auch die Frage der Auswirkungen der neuen klimatischen Bedingungen auf die Qualität der eingesetzten Arzneimittel.