Z Phytother 2019; 40(02): 52-56
DOI: 10.1055/a-0827-8777
Forschung
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Cannabis-Gesetz in Deutschland – ein Erfolg?

Nicole Armbrüster
Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V., Berlin
,
Britta Ginnow
Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V., Berlin
,
RA Sebastian Schütze
Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V., Berlin
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
08 May 2019 (online)

Zusammenfassung

Seit dem 10. März 2017 ist es erlaubt, Patienten mit schwerwiegenden Erkrankungen nach entsprechender Indikationsstellung und bei fehlender Therapiealternative adäquat mit Cannabisarzneimitteln zu versorgen. Das Gesetz zur „Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften“ („Cannabis-Gesetz“) ermöglicht die Verkehrs- und Verschreibungsfähigkeit von Arzneimitteln auf Basis von Cannabisblüten und -extrakten in standardisierter pharmazeutischer Qualität zu medizinischen Zwecken neben Fertigarzneimitteln. Eine Bestandsaufnahme mit Ausblick.

Abstract

The German Cannabis legislation for medical purposes: well done or not?

The act of the German parliament that amends the narcotics legislation and other legal provisions allows access for therapeutic application of cannabis medicine for seriously ill patients. It came into force on 10 March 2017 and regulates the eligibility for marketing, prescription and reimbursement of medicines based on cannabis blossoms and extracts of standardized pharmaceutical quality; besides finished medicines. This article presents a review and the future prospects of the German cannabis legislation.