Rofo 2019; 191(07): 655-657
DOI: 10.1055/a-0832-2468
The Interesting Case
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Eine seltene Differenzialdiagnose zystischer Mesenterial-Tumoren

Anne Röhnert
1  Institute and Policlinic for Diagnostic and Interventional Radiology, University-Hospital Carl Gustav Carus Dresden, Germany
,
Friederike Kuithan
2  Department of Pathology, University-Hospital Carl Gustav Carus Dresden, Germany
,
Carina Riediger
3  Department of Visceral, Thoracic and Vascular Surgery, University-Hospital Carl Gustav Carus Dresden, Germany
,
Felix Schaab
1  Institute and Policlinic for Diagnostic and Interventional Radiology, University-Hospital Carl Gustav Carus Dresden, Germany
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
31 January 2019 (online)

Einleitung

Mesenteriale Zysten und andere zystische Läsionen des Mesenteriums sind seltene Raumforderungen mesenterialen Ursprungs, die oftmals als Zufallsdiagnose im Rahmen einer radiologischen oder körperlichen Untersuchung entdeckt werden. Grundsätzlich können zystische Mesenterial-Läsionen in allen Bereichen des Mesenteriums vorkommen; die häufigste Lokalisation ist dabei angrenzend an das Ileum (Liu R et al. Duplication cysts: Diagnosis, management, and the role of endoscopic ultrasound. Endoscopic Ultrasound 2014; 3: 152 – 160). Typische Differenzialdiagnosen zystischer Läsionen des Abdomens sind neben mesenterialen Zysten u. a. auch intestinale Duplikationszysten oder lymphatische Malformationen. Die Abgrenzung zu anderen zystischen Läsionen des Abdomens erfolgt anhand der Morphologie und des histologischen Ursprungs (Huis M et al. [Mesenteric cysts]. Acta medica Croatica : casopis Hravatske akademije medicinskih znanosti 2002; 56: 119 – 124). Meist führen mesenteriale Zysten und andere zystische Läsionen des Mesenteriums initial nur zu unspezifischen Beschwerden; aufgrund des häufigen Größenwachstums können sie in seltenen Fällen jedoch auch mit schweren, teils lebensbedrohlichen Komplikationen wie Blutungen und Infektionen vergesellschaftet sein. In der Regel wird im Erwachsenenalter eine chirurgische Entfernung der zystischen Raumforderung angestrebt, um mögliche Komplikationen zu vermeiden (Kim EJ et al. Acute abdomen caused by an infected mesenteric cyst in the ascending colon: a case report. Journal of the Korean Society of Coloproctology 2011; 27: 153 – 156).