Fortschr Röntgenstr 2019; 191(04): 354-356
DOI: 10.1055/a-0853-2732
100. Deutscher Röntgenkongress
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Tuberkulose 2019 – eine Herausforderung auch für die Radiologie

Tuberculosis 2019 – a Challenge also for Radiology
André Lollert
1  Department of Diagnostic and Interventional Radiology, Section of Pediatric Radiology, Medical Center of the Johannes-Gutenberg-University Mainz, Germany
,
Gundula Staatz
1  Department of Diagnostic and Interventional Radiology, Section of Pediatric Radiology, Medical Center of the Johannes-Gutenberg-University Mainz, Germany
,
Florian Jungmann
2  Department of Diagnostic and Interventional Radiology, Medical Center of the Johannes-Gutenberg-University Mainz, Germany
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 March 2019 (online)

Einleitung

Die Inzidenz der Tuberkulose in Mittel- und Südeuropa hat in den letzten Jahren aufgrund erhöhter Migrationsbewegungen deutlich zugenommen (Pontarelli A et al. Travel Med Infect Dis 2019; 27: 29 – 45). Die Primärtuberkulose hat ihren Ursprung in einem Primärherd im Lungenparenchym, von welchem die Ausbreitung zentripetal lymphogen erfolgt und letztlich zur typischen hilären Lymphadenitis führt. In konventionellen Röntgenaufnahmen des Thorax zeigt sich der frische Primärherd oft als kleinfleckiges Infiltrat in der Lungenperipherie mit ipsilateraler hilärer Lymphadenopathie und ggf. begleitendem Pleuraerguss.