Akt Dermatol 2019; 45(04): 142
DOI: 10.1055/a-0859-2372
Derma-Fokus
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Neuropathischer Juckreiz: klinische Präsentation, Diagnose und Therapie

Further Information

Publication History

Publication Date:
15 April 2019 (online)

Neuropathischem Juckreiz liegt eine Schädigung peripherer oder zentraler Nerven zugrunde. Die verschiedenen Ursachen und Formen des neuropathischen Juckreizes machen eine eindeutige Identifikation schwierig. Es mangelt an standardisierten Definitionen und Untersuchungsmethoden. Zudem ist die Erforschung der zugrunde liegenden neuronalen Netzwerke und chemischen Signalwege notwendig, um eine gezielte und wirkungsvolle Behandlung zu ermöglichen.

Fazit

Die Behandlung von neuropathischem Juckreiz stellt eine große Herausforderung dar. Der Mangel an eindeutigen Bewertungskriterien erschwert die Diagnose und da die Krankheitsmechanismen nicht völlig verstanden sind, fehlen effiziente Therapieansätze. In Tiermodellen konnten verschiedene zelluläre Netzwerke identifiziert werden, die bei neuropathischem Juckreiz eine Rolle spielen und deren weitere Erforschung neue Therapieansätze hervorbringen kann.