ergopraxis 2019; 12(05): 23-25
DOI: 10.1055/a-0864-3205
Ergotherapie
© Georg Thieme Verlag Stuttgart – New York

Mondbein durch Bewegung regenerieren – Therapiekonzept bei Morbus Kienböck

Marion Fischer

Subject Editor:
Further Information

Publication History

Publication Date:
03 May 2019 (online)

Bei Morbus Kienböck handelt es sich um eine seltene Knochennekrose des Os lunatum – Ursache unklar. Bislang erfolgt die konservative Therapie in Form von Ruhigstellung. Dies führt jedoch zu negativen Folgen für alle Strukturen. Marion Fischer entwickelte ein neues Therapiemanagement, bei dem der Patient das Handgelenk begrenzt bewegt, um die Kompression des Mondbeins zu vermeiden und seine Ernährung zu verbessern.