Akt Dermatol 2019; 45(04): 144
DOI: 10.1055/a-0867-4477
Derma-Fokus
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Neurodermitis: erhöhte Salzkonzentration in erkrankter Haut

Further Information

Publication History

Publication Date:
15 April 2019 (online)

Salz beeinflusst offenbar allergische Immunreaktionen. Ein Team um Christina Zielinski von der Technischen Universität München (TUM) konnte in Zellkulturen zeigen, dass Salz zur Entstehung von Th2-Zellen führt. Diese Immunzellen sind bei allergischen Erkrankungen wie Neurodermitis aktiv. In der Haut von Patienten konnte das Team zudem erhöhte Salzkonzentrationen nachweisen.