Fortschr Röntgenstr 2019; 191(10): 901
DOI: 10.1055/a-0872-4542
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Differenzierung von Weichteiltumoren: Stellenwert der Scherwellenelastografie

Further Information

Publication History

Publication Date:
19 September 2019 (online)

Die weit verbreiteten Weichteiltumoren sind ein häufiger Anlass für muskuloskelettale Bildgebung, ganz überwiegend sind sie jedoch gutartig. Die Scherwellenelastografie (SWE) ist eine aufkommende Technik, die den Ultraschall nutzt, um quantitative Daten über die biomechanischen Eigenschaften von Gewebe zu liefern. Die Studie untersuchte die diagnostische Performance der SWE bei der Differenzierung benigner von malignen Weichteiltumoren.