Akt Rheumatol 2019; 44(05): 294
DOI: 10.1055/a-0901-6097
Für Sie notiert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Juvenile idiopathische Arthritis: Gelenk-Befallsmuster ist Prognosefaktor

Contributor(s):
Judith Lorenz
Further Information

Publication History

Publication Date:
15 October 2019 (online)

Typisches Kennzeichen der Juvenilen Idiopathischen Arthritis (JIA) ist die Gelenkentzündung. Die „International League of Associations for Rheumatology“ (ILAR) klassifiziert die Erkrankung ausschließlich anhand der Anzahl betroffener Gelenke. Kanadische Wissenschaftler haben nun untersucht, inwiefern sich aus dem Gelenk-Befallsmuster der klinische Phänotyp sowie der Krankheitsverlauf vorhersagen lassen