Akt Rheumatol 2019; 44(05): 301-302
DOI: 10.1055/a-0955-1648
Für Sie notiert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Rheumatoide Arthritis: Subtypen bei unbehandelten Patienten sagen Therapieerfolg voraus

Contributor(s):
Marisa Kurz
Further Information

Publication History

Publication Date:
15 October 2019 (online)

Nicht alle Patienten mit rheumatoider Arthritis (RA) sprechen auf eine Therapie mit disease-modifying antirheumatic drugs (DMARDs) an. Obwohl verschiedene Subtypen der RA beschrieben sind, ist wenig über deren Vorhersagekraft bezüglich Klinik und Therapieansprechen bekannt. Eine aktuelle Studie zeigt, wie histopathologische und molekulare Subtypen bislang unbehandelter RA den Progress und das Therapieansprechen vorhersagen können.