Ultraschall in Med 2019; 40(04): 530-531
DOI: 10.1055/a-0962-3241
DEGUM-Mitteilungen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

„Die kleinen Taschen-Sonografiegeräte gehören schon fast – wie früher das Stethoskop – in die Kitteltasche des Aufnahme- und Stationsarztes“

Kongresspräsidenten des Dreiländertreffens Prof. Dr. med. Markus Hahn (Tübingen) und Dr. Hans-Peter Weskott (Hannover) im Gespräch
Further Information

Publication History

Publication Date:
05 August 2019 (online)

Das Ultraschallverfahren hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung hingelegt. Beim Dreiländertreffen der Fachgesellschaften DEGUM, ÖGUM und SGUM in Leipzig vom 16. bis 19. Oktober werden unter dem Motto „Mit Ultraschall die Gegenwart und Zukunft gestalten“ die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse präsentiert sowie Fortbildung in Theorie und Praxis angeboten. „Wir sehen uns als Fachgesellschaften in der Pflicht, die Ärzte aller Fachrichtungen auszubilden und gleichzeitig die Forschung zu fördern“, sagen die Kongresspräsidenten Prof. Dr. med. Markus Hahn und Dr. Hans-Peter Weskott. Die Sonografie gehört zu den wichtigsten und am häufigsten eingesetzten bildgebenden Verfahren in der Medizin.