Tierarztl Prax Ausg K 2019; 47(04): 301
DOI: 10.1055/a-0965-3233
Kompendium
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Prostata-Erkrankungen durch volumetrische Größenmessung mittels CT erkennen?

Michelle Berthe
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 August 2019 (online)

Prostata-Erkrankungen (Prostatitis, benigne Prostatahyperplasie, Prostatazyste/-abszess etc.) kommen beim Hund, insbesondere alten unkastrierten Rüden, häufig vor. Meistens zeigt sich eine Volumenzunahme der akzessorischen Geschlechtsdrüse, was maßgeblich Beschwerden mit sich bringt, aber auch das Ausmaß der Erkrankung mitbestimmt. Deshalb gewinnt die Ermittlung der Prostatagröße zur Prüfung des Gesundheitsstatus des Organs zunehmend an Bedeutung. Die Computertomografie bietet in diesem Bereich viele Vorteile. Ziel dieser Studie war zu klären, ob das Alter und der Kastrationsstatus von Rüden oder andere morphologische Abweichungen der Prostata das im CT ermittelte Volumen beeinflussen.