Neuroradiol Scan 2020; 10(01): 13-14
DOI: 10.1055/a-0966-7184
Diskussion
Interventionen

Funktionelles Outcome nach Thrombektomie bei realen Patienten

Die endovaskuläre Therapie gilt als effektive und sichere Behandlungsmethode bei Schlaganfällen. Diese Annahme stützt sich allerdings weitgehend auf wenige randomisierte Studien, doch inwieweit Ergebnisse solcher Studien auf reale Patienten übertragen werden können, ist fraglich. Zudem hat sich die Behandlung seit diesen Studien verbessert, neue Geräte wurden entwickelt und die Erfahrung der Ärzte mit diesen Eingriffen ist gewachsen.

Fazit

Die Reperfusionsraten bei realen Patienten geben nicht unbedingt die ausgezeichneten Reperfusionsraten wieder, die aus randomisierten Studien bekannt sind. Das funktionelle Outcome war in der realen Patientenpopulation schlechter und die Mortalität war höher als in den bekannten randomisierten Studien, möglicherweise aufgrund der weniger strengen Einschlusskriterien. Eine erfolgreiche EVT ist für das Outcome mitentscheidend und es müssen Bemühungen unternommen werden, den Zugang zu dieser Behandlung zu verbessern, fordern die Autoren.



Publication History

Publication Date:
11 February 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York