Tierarztl Prax Ausg K 2019; 47(04): 299
DOI: 10.1055/a-0974-9745
Kompendium
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Blutungsrisiko nach ultraschallgeführter Leberbiopsie bei der Katze

Daniela Simon Betz
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 August 2019 (online)

Die Leberbiopsie ist ein wichtiges diagnostisches Instrument bei der Charakterisierung von Lebererkrankungen der Katze. Das Risiko für Blutungen und assoziierte Komplikationen nach ultraschallgeführter Leberbiopsie ist bisher nicht ausreichend untersucht. In dieser Studie wurden die Häufigkeit und das Ausmaß von Blutungen bei Katzen nach perkutaner ultraschallgeführter Leberbiopsie untersucht und Risikofaktoren hierfür evaluiert.