Balint 2019; 20(03): 95-96
DOI: 10.1055/a-0978-3947
Mitteilungen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Ordentliche Mitgliederversammlung

Further Information

Publication History

Publication Date:
20 September 2019 (online)

Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung anlässlich der Göttinger Balinttagung wurde am 23.02.2019 ein neuer Vorstand gewählt. Das Protokoll wurde den Mitgliedern zugesandt. Neuer erster Vorsitzender ist Herr PD Dr. med. Dr. phil. Guido Flatten MA, zweiter Vorsitzender unverändert Herr Dr. med. Peter Stammberger, dritte Vorsitzende unverändert Frau Dr. med. Friederike Ludwig-Eckelmann, unverändert Schatzmeister Herr Dr. med. Bernd G. Wüstenfeld, neuer Geschäftsführer der DBG, Herr PD Dr. med. Günther Bergmann.

Die genannten Personen wurden alle einstimmig gewählt.

Aus Anlass der diesjährigen Tagung in Celle-Wienhausen und nach rechtzeitiger Vorankündigung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung erfolgte am 29.06.2019 der ebenso einstimmige Beschluss für eine Erhöhung des jährlichen Mitgliedsbeitrags von 130 € auf 160 €. Diese Beitragserhöhung war notwendig geworden, nachdem über 10 Jahre keine Mitgliedsbeitragserhöhung stattgefunden hatte. In diesem Zeitraum wurden jedoch erhebliche zusätzliche Aufwendungen getätigt, die für eine Geschäftsstelle aufgrund von Datenschutzbestimmungen und Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen der EDV-Verwaltung und neuer Softwareaufgaben erforderlich geworden waren. Dies hat ebenso die Entwicklung einer neuen Homepage betroffen.

Gleichzeitig wurde in dieser Mitgliederversammlung auf Vorschlag des Vorstandes und nachfolgender Diskussion Verständnis dafür gezeigt, dass die Aufwendungen/das Entgelt für die Leiter der Balintgruppen/Leitergruppen/Supervisions-Gruppen auf den jeweiligen Tagungen der Gesellschaft in der Folgezeit ab 01.01.2020 schrittweise erhöht werden sollen. Die bisherigen Entgeltregelungen liegen deutlich unter dem Entgeltniveau, wie es auf anderen Tagungen ähnlicher Art für Balintgruppenleiter zwischenzeitlich üblich ist. Wir haben bisher sehr auf die Freiwilligkeit und den persönlichen Einsatz gesetzt. Um diese Honorarentwicklung zukünftig zu gewährleisten, wurden sowohl in geringem Umfang die Teilnahmegebühren erhöht als auch Sicherungsmaßnahmen für die Finanzierung dieser Gruppenleitung ab 01.01.2020 eingeleitet. Der Vorstand wurde bei dieser Zielsetzung von den zahlreich erschienenen Mitgliedern nachhaltig unterstützt.