NOTARZT 2020; 36(03): 160-172
DOI: 10.1055/a-0998-9909
CME-Fortbildung
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Die Addison-Krise im Notarztdienst oder „der Wolf im Schafspelz“

Adrenal Crisis in an Emergency Situation or „a Wolf in Sheepʼs Clothing“
Andrea Köser
,
Matthias Gruenewald
,
Dominik Schulte
,
Florian Reifferscheid
Further Information

Publication History

Publication Date:
12 June 2020 (online)

Zusammenfassung

Endokrinologische Erkrankungen begegnen einem in der Notfallmedizin insgesamt selten, noch seltener kommt es vor, dass man mit einem lebensbedrohlichen endokrinologischen Notfall konfrontiert wird. Da dieser häufig mit unspezifischen Allgemeinsymptomen einhergeht und oft als solcher verkannt wird, soll dieser Beitrag auf dieses Krankheitsbild aufmerksam machen, sensibilisieren und ein Konzept zum präklinischen Umgang vorstellen.

Abstract

In an emergency setting endocrinological diseases are quite rare. It is even more unusual to be faced with a life-threatening endocrinological emergency. The unspecific symptoms are similar to common disease patterns so that their origin can easily be misjudgeed. The goal of this article is to sensitize emergency physicians to such situations and to present a concept how to deal with them.

Kernaussagen
  • Endokrinologische Erkrankungen sind im Rettungsdienst insgesamt selten zu erwarten, noch seltener kommen lebensbedrohliche endokrinologische Notfälle vor.

  • Die Addison- oder adrenerge Krise ist ein solcher lebensbedrohlicher Notfall, der aber durch die allgemeine Klinik wie Erbrechen, Durchfall und abdominellen Beschwerden maskiert sein kann und daher oft verzögert oder zu spät erkannt wird.

  • Die Addison-Krise ist eine lebensgefährliche Komplikation der Nebennierenrinden-Insuffizienz (NNRI). Wird der akut erhöhte Cortisolbedarf nicht ausgeglichen, besteht unmittelbare Lebensgefahr.

  • Patientenschulungen zum Umgang mit der Nebennierenrinden-Insuffizienz im Vorfeld werden empfohlen. Oftmals sind die Patienten im Besitz eines Notfall-Sets, sodass bei Verdacht auf eine Addison- oder adrenerge Krise danach gefragt werden sollte.

  • Der Rettungsdienst sollte für dieses Krankheitsbild sensibilisiert und speziell geschult sein.

  • Prognostisch entscheidend ist die Latenz zwischen Auftreten der ersten Symptome und einer parenteralen Kortisongabe. Die Gefährdung für den Patienten wächst mit dem Zeitintervall und damit die Wahrscheinlichkeit, dass der Patient an dieser Krise verstirbt.

 
  • Literatur

  • 1 Meyer G, Badenhoop K. Addison-Krise – Risiko erkennen und rasch behandeln. Dtsch Med Wochenschr 2018; 143: 392-396
  • 2 Quinkler M, Beuschlein F, Hahner S. et al. Adrenal cortical insufficiency – a life threatening illness with multiple etiologies. Dtsch Arztebl Int 2013; 110: 882-888
  • 3 Herold G. et al. Innere Medizin. 7. Aufl.. Köln: Verlag Arzt + Information; 2014: 313-314 790-792
  • 4 van den Heuvel I, Ellger B. Endokrinologische Störungen bei Intensivpatienten. Anästh Intensivmed 2011; 52: 82-96
  • 5 Ellger B, Debaveye Y, van den Berghe G. Endokrinologie der Intensivmedizin. Intensivmed up2date 2005; 1: 313-326
  • 6 Hahner S, Loeffler M, Bleicken B. et al. Epidemiology of adrenal crisis in chronic adrenal insufficiency: the need for new prevention strategies. Eur J Endocrinol 2010; 162: 597-602
  • 7 Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE). Im Internet: https://www.endokrinologie.net Stand: 04.02.2020
  • 8 Huntgeburth M, Laudes M, Burst V. et al. Acute cardiac arrest secondary to severe hyperkalemia due to autoimmune polyendocrine syndrome type II. Clin Res Cardiol 2011; 100: 379-382
  • 9 Wetsch W, Hinkelbein J, Spöhr F. Addison-Krise. In: Wetsch W, Hinkelbein J, Spöhr F. Hrsg. Kurzlehrbuch Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie. 2. Aufl.. Stuttgart: Thieme; 2018: 232-233
  • 10 Amrein K, Martucci G, Hahner S. Understanding adrenal crisis. Intensive Care Med 2018; 44: 652-655
  • 11 Netzwerk Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen e.V.. Im Internet: https://www.glandula-online.de Stand: 04.02.2020
  • 12 Astellas Pharma GmbH. Fachinformation Dimenhydrinat (Vomex A Injektionslösung). München: Firma Astellas Pharma GmbH; Stand August 2012
  • 13 Hahner S, Burger-Stritt S, Allolio B. Subcutaneous hydrocortisone administration for emergency use in adrenal insufficiency. Eur J Endocrinol 2013; 169: 147-154
  • 14 Bancos I, Hahner S, Tomlinson J. et al. Diagnosis and management of adrenal insufficiency. Lancet Diabetes Endocrinol 2015; 3: 216-226
  • 15 Renz-Polster H, Krautzig S, Braun J. Basislehrbuch Innere Medizin. 3. Aufl.. München: Elsevier; 2004: 782-787
  • 16 Burger-Tritt S, Hahner S. Nebennierenkrise. Internist 2017; 58: 1037-1041
  • 17 Puar TH, Stikkelbroeck NM, Smans LC. et al. Adrenal crisis: still a deadly event in the 21st century. Am J Med 2016; 129: 339.e1-339.e9
  • 18 Allolio B. Extensive expertise in endocrinology. Adrenal crisis. Eur J Endocrinol 2015; 172: 115-124
  • 19 Wikipedia. Nebenniereninsuffizienz. Im Internet. https://de.wikipedia.org/wiki/Nebennierenrindeninsuffizienz Stand: 04.02.2020
  • 20 Hamm C, Willems S, Hoffmann B. et al. Hyperkaliämie (K + > 5,5 mmol/l). In: Hamm C, Willems S. Hrsg. Checkliste EKG. 4. Aufl.. Stuttgart: Thieme; 2014: 211-212
  • 21 Fehr T, Wüthrich R. Klinische Diagnostik. In: Battegay E. Hrsg. Differenzialdiagnose Innerer Krankheiten. 21. Aufl.. Stuttgart: Thieme; 2017: 509-515
  • 22 Schäffler et al. Funktionsdiagnostik in Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel,. Springer Verlag; 2018: 92-94
  • 23 Schäffler A. et al. Funktionsdiagnostik in Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel. Springer Verlag: 2018: 141-169
  • 24 Adrenals.eu. Im Internet: https://adrenals.eu/de Stand: 04.02.2020
  • 25 Roessler M. Update Schockraum Management. Refresher Course – Aktuelles Wissen für Anästhesisten. Anästhesiol Intensivmed 2015; 41: 133-142
  • 26 Böhmer R, Schneider T, Wolcke B. Taschenatlas Rettungsdienst. 10. Aufl.. Gau-Bischofsheim: Naseweis; 2013: 145-146
  • 27 Hering R, Ackermann T. Wasser-, Elektrolyt- und Säure-Basen-Haushalt. In: Wilhelm W. Hrsg. Praxis der Intensivmedizin. 2. >Aufl.. Berlin, Heidelberg: Springer; 2013: 101-103