Orthopädie und Unfallchirurgie up2date 2020; 15(03): 199-200
DOI: 10.1055/a-1069-8441
Studienreferate

Spinopelvines Ungleichgewicht begünstigt späte Hüft-TEP-Luxationen

Nach Implantation von Hüfttotalendoprothesen können neben den häufigeren frühen Luxationen seltener auch späte Luxationen erst Jahre nach der Operation auftreten. Die Ursachen unterscheiden sich dabei je nach Zeitpunkt der Luxation. Ergänzend zu bekannten Risikofaktoren wie Bindegewebsschwäche oder Implantatfehllage konnte in dieser Studie der Einfluss biomechanisch-statischer Faktoren bei der Entstehung später Luxationen herausgestellt werden.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
04. Juni 2020 (online)

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York