Rofo 2020; 192(03): 280-281
DOI: 10.1055/a-1070-2202
Beitrag des BDR

IROS 2020 – Innovationen in Salzburg

Nach dem Jubiläumskongress 2019 luden die Deutsche, Österreichische und Schweizerische Gesellschaft für Interventionelle Radiologie in diesem Jahr, vom 16. bis 18. Januar 2020, wieder nach Salzburg zur traditionellen 3-Ländertagung ein. Der IROS, der erste Kongress des Jahres für das breite Spektrum interventioneller Themen, ist mittlerweile die größte deutschsprachige Veranstaltung ihrer Art und erfreut sich weiter steigenden Zulaufs. Federführend für ein 9-köpfiges Programmkomitee waren in diesem Jahr Prof. Patrick Knüsel (Chur) und Prof. Andreas Mahnken (Marburg). In besonderer Weise war dieser IROS 2020 Prof. Friedrich Olbert (Wien), dem im April 2019 verstorbenen Gründer des Interventionell-Radiologischen Olbert-Symposiums, gewidmet. Ein Gedenkposter erinnerte in der Eingangshalle zu den Vortragssälen an ihn und seine Verdienste, Errungenschaften und Leistungen für die interventionelle Radiologie.



Publication History

Publication Date:
19 February 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York